Kostenloser Versand ab 48 € (DE)
Exklusive Marken
Geschenk ab Bestellwert von 48 €
Versand innerhalb von 24h (Mo - Sa)
Filter schließen
Filtern nach:
Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren & keine Coupon-Aktion mehr verpassen. Max. 1 Newsletter / Woche.

Sockenlexikon B – Blindketteln

Blindketteln

Im Normalfall werden Strümpfe mit einer normalen Kettelnaht verschlossen. Hier wird jede Masche einzeln in einer Endreihe maschengerecht auf ein Nadelbett aufgestoßen. Es entsteht eine saubere Kettelnaht, die wir alle von der Strumpfspitze her kennen. Was ist nun Blindketteln? Hierunter versteht man, wenn der Abschluss der Naht nicht genau maschengerecht erfolgt. Die meisten maschinell hergestellten Socken werden mit einer herkömmlichen Kettelnaht gestrickt. Blind zu ketteln bedarf einer extrem hohen Konzentration und Ausdauer. Wenn wir die „blinde Kettelnaht“ von Menschenhand stricken lassen würden, wären alle Strümpfe viel zu teuer, dass die Menschen Socken nicht kaufen würden. Deshalb finden wir Blinketteln nur noch selten bei der Socken-Herstellung im 21. Jahrhundert.

Auch interessant

Wie läuft die Herstellung einer Socke ab? Wir zeigen es dir Schritt für Schritt
An diesen Kriterien erkennst du gute Socken: Material, Färbung, Ferse & mehr
Die richtige Sockengröße bestimmen: Mit diesem Trick ganz einfach

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.